Korseby Online - Hypericaceae

Hypericaceae

Diese Familie umfasst nicht nur Kräuter, sondern je näher den Tropen, desto häufiger treten Bäume und Sträucher auf.

Hypericum humifusum (Niederliegendes Johanniskraut)

hypericum humifusum
Hypericum humifusum
Das Niederliegende Johanniskraut (oder auch unter Liegendes Hartheu bekannt) Hypericum humifusum ist einer der kleinsten Vertreter der Johanniskräuter.

Erkennungsmerkmale
Die Pflanze wird nur bis 15 cm hoch und zeichnet sich durch den kahlen, fadenförmigen, fast zweikantigen Stängel aus. Die 5 bis 15 mm langen Blätter sind länglich schmal. Pro Pflanze werden nur 1 bis 4 Blüten gebildet. Die lanzettlichen Kelchblätter sind ungleich groß, kurz bespitzt und schwarz drüsig. Die frisch gelben Kronblätter sind etwa 4 bis 7 mm lang.

Vorkommen
Der pionierfreudige Hypericum humifusum besiedelt vor allem kurzlebige Schlammboden-Pionierfluren und Kriech- und Trittrasen. Er ist auf krumenfeuchten, sandigen bis lehmigen Äckern, an feuchten Wegrändern und an Waldrändern in ganz Deutschland zu finden. Sonst ist sein Verbreitungsareal auf die meridional-temperaten Zonen in Europa begrenzt.

Hypericum tetrapterum (Geflügeltes Johanniskraut)

hypericum tetrapterum
Hypericum tetrapterum

Hypericum montanum (Berg-Johanniskraut)

hypericum montanum
Hypericum montanum

Hypericum triquetrifolium (Mittelmeer-Johanniskraut)

hypericum triquetrifolium
Hypericum triquetrifolium
hypericum triquetrifolium detail
Hypericum triquetrifolium