Korseby Online - Magnoliopsida

Magnolioposida

Die Einfurchenpollen-Zweikeimblättrigen Magnoliopsida bilden ein Taxon von Pflanzen aus der Abteilung der Bedecktsamer Angiospermae.

Content

Please choose one of the following families of the division Magnoliopsida:

Ceratophyllaceae Ceratophyllaceae
Die Hornblattgewächse sind eine Familie, die nur eine Gattung umfasst. Die Familie wird anhand einiger bestimmten Eigenschaften charakterisiert.
Nymphaeaceae Nymphaeaceae
Seerosengewächse beherbergen ausschließlich Wasserpflanzen und kommen weltweit in allen Klimazonen außer in den polaren vor.
Oxalidaceae Oxalidaceae
Viele Vertreter der Sauerkleegewächse haben als Inhaltsstoff Oxalsäure, die der Familie ihren Namen gab.

Magnolia x soulangeana (Tulpen-Magnolie)

Magnolioposida (Einfurchenpollen-Zweikeimblättrige)

Die Einfurchenpollen-Zweikeimblättrigen Magnoliopsida bilden ein Taxon von Pflanzen aus der Abteilung der Bedecktsamer Angiospermae. Ihr Embryo besitzt wie alle zweikeimblättrigen Blütenpflanzen zwei Keimblätter. Anders als bei diesen sind aber die Pollenkörner monocolpat, sie besitzen also nur eine einzige Furche. Diese ist nur in einer elektronenmikroskopischen Aufnahme sichtbar.

Innerhalb der Bedecktsamer repräsentieren die Magnoliopsida Blütenpflanzen die erdgeschichtlich früh entstanden sind und somit noch relativ einfache Merkmale aufweisen. So besitzen sie eine langlebige Wurzel mit meist offenen in Kreisen angeordneten Leitbündeln. Die Blätter sind einfach gebaut und netzaderig. Zumeist findet man hier eine Blütenhülle, die schraubig oder in 3-zähligen Wirteln angeordnet ist. Die Staubblätter sind oft vielzählig (polyandrisch). Die Fruchtblätter sind meist frei (choricarp).

Aristolochia clematitis (Osterluzei)

aristolochia clematitis
Aristolochia clematitis